17.08. – 30.08.2018: SLOW PICTURES – in der Library an der Blumenhalle auf der Würzburger Landesgartenschau

Fotografieren als bewusster Moment. Sich Zeit nehmen, genau hinsehen, das Bild konzipieren und ohne wenige Versuche ein Motiv so fotografisch einfangen, dass es auch nach Jahren noch einen Zauber hat. Mit „SLOW PICTURES“ knüpfe ich an die für mich ursprüngliche Motivation des Fotografierens an. Das Ergebnis? Fotografie, die entschleunigt – nicht nur beim Fotografen, sondern auch beim Betrachter.

„Durch die Digitalisierung hat sich die Fotografie zu einem Alltagsphänomen entwickelt. Ein Foto ist ruckzuck gemacht und kann nach Belieben digital nachbearbeitet werden. Ich habe mich bewusst für einen anderen Entstehungsprozess entschieden“. Entstanden sind die Fotos mit unterschiedlichen analogen und manuellen Arbeitsmethoden wie beispielsweise dem Polaroid-Image-Transfer-Verfahren. Einzig für die Präsentation seiner Fotografien habe ich auf digitale Techniken zurückgegriffen.

Ich freue mich über Ihren Besuch und bin in jedem Fall auch regelmäßig vor Ort! Geöffnet ist die Ausstellung täglich von 9-20 Uhr.

www.lgs2018-wuerzburg.de