23.01. – 09.03.2013: „Flamenco – getanzte Leidenschaft“ in der Stadtbücherei Würzburg

Es ist die perfekte Mischung aus Rhythmus, Musik, Bewegung, Leidenschaft und Energie – Ein Tanz der Emotionen. Elektrisierend, für Tänzer und Betrachter. Musikalisch eingeleitet bzw. begleitet von Gesang und Gitarre, tänzerisch individuell, aus dem Moment heraus, umgesetzt. Über fünf Jahre hat der freischaffende Würzburger Künstler und Fotodesigner Norbert Schmelz mit seiner Kamera Tänzer und Musiker bei Ihren Auftritten im Rahmen des Würzburger Flamenco-Festivals begleitet. Das Festival wird seit 2003 von der Würzburger Künstlerinitiative Salon 77 e.v., federführend Mercedes S. Arguisuelas, ausgerichtet.

Entstanden sind viele fotografische Geschichten, die beide Seiten des Flamenco zeigen: faszinierende Tanztechniken, Eleganz, Energie & Emotionen der Künstler. Die Fotografien erzählen von Liebe, Leidenschaft, Freude und Leid.